Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

Unsere Kuratoren

2016

Gabriele Frauendorf

domimage

Die Fotografin, Modedesignerin und Kostümbildnerin Gabriele Frauendorf gründete1988 in Hamburg ihr eigenes Label „Frauendorf“. Zeitgleich begann sie ihre Tätigkeit als Kostümbildnerin für Tanz, als Veranstalterin von inszenierten Modenschauen sowie als Chefmodedesignerin in deutschen Modefirmen. Von 1997 bis 2001 war Gabriele Frauendorf als Kostümbildnerin für das Leipziger Varieté tätig. Ab 1997 arbeitete sie als Kostümbildnerin für Oper, Tanz und Theater im internationalen Raum - unter anderem an Häusern in Wien, Sao Paulo, Rio de Janeiro, Venedig, Ankara, Neapel und Rom - sowie an nationalen Theatern und Opernhäusern.

Seit 2002 ist sie Designerin für Sportswear und verantwortlich für die Abschlussgalas des Deutschen Turnfestes, veranstaltet vom Deutschen Turnerbund Frankfurt/Main. Gabriele Frauendorf wirkt außerdem als Kostümbildnerin für verschiedene Serienprojekte des Fernsehen (seit 2005) sowie als Theaterfotografin.

www.gabrielefrauendorf.de

Prof. Claus-Christian Eckhardt

domimage

Claus-Christian Eckhardt studierte Industrial Design an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Er arbeitete als Designer und Innenarchitekt für Silvestrin Design, als Produkt-Designer bei Blaupunkt und als Chefdesigner bei Bosch. Bei Tenovis und Avaya leitete er die Design Aktivitäten.

Seit 2000 ist Eckhardt zudem freiberuflich tätig. Im Jahr 2001 wurde er als Professor und Leiter der Fakultät für Industrial Design an der Universität Lund in Schweden berufen, wo er später Direktor der neugegründeten School of Industrial Design wurde.

Sebastian Thaut

domimage

Sebastian Thaut studierte Architektur an der WH Zwickau und arbeitete anschließend bei verschiedenen Architekten, u.a. GIGON – GUYER Architekten Zürich. Seit Ende 2004 arbeitet er als selbstständiger Architekt. 2005 gründete er mit Silvia Schellenberg-Thaut das Atelier ST in Leipzig. Im Jahr 2007 wurde Sebastian Thaut in den Bund Deutscher Architekten - BDA berufen und ist seit 2010 Sprecher der BDA Regionalgruppe Leipzig. 2012 wurde er als Vorstandsmitglied des BDA Landesverband Sachsen gewählt und 2014 in den Arbeitskreis junger Architektinnen und Architekten- AKJAA berufen.

Seit 2015 lehrt Sebastian Thaut an der TU Dortmund am Lehrstuhl Baukonstruktion. Der Leipziger Architekt wird regelmäßig zu Preisrichtertätigkeiten eingeladen und hält Vorträge an verschiedenen Institutionen und Hochschulen im In- und Ausland. Renommierte Preise wie der BDA Preis Brandenburg 2012, der Best Architects Award in Gold 2012, der AIT-International Living Application Award 2014 oder der Iconic Award 2014 würdigen die Arbeitsweise von Sebastian Thaut und seinem Atelier ST.

www.atelier-st.de

Kuratierungskriterien:

  • Reproduzierbarkeit
  • Marktchancen
  • Nachhaltigkeit
  • Innovation / Neuheitswert
  • Problemlösend / Nutzenstiftend
  • Mehrwert
  • Ästhetik
  • Qualität / Professionalität
  • Ethik
  • Standkonzeption
Seite drucken
  • HTML
  • PDF
Impressum| Datenschutz & Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2016. Alle Rechte vorbehalten